Juni

Schattenstauden

Im Schatten gibt es viele Möglichkeiten und wunderschöne Pflanzen.

Mulchkiese in verschiedenen Natursteinfarben von Weiß über Grau bis zu gelblichen Tönen bringen zusätzlich Helligkeit und schöne Kontraste an schattige Plätze. Wir haben viele Sorten vorrätig, fragen Sie nach.

Blühende Schattenstauden

Blühende Stauden bringen Farbe in den Schatten. Dankbare Sorten sind zum Beispiel die weiß, rosa oder rot blühende PRACHTSPIERE (Astilbe x arendsii), der FINGERHUT (Digitalis purpurea) mit weißen oder rosa Blüten, das gelb blühende KREUZKRAUT (Lugularia przewalski) und der Bodendecker GÜNSEL (Ajuga reptans) mit blauen Blüten.

Schöne Blattstauden

Viele Schattenstauden verzaubern schattige Bereiche mit ihren unterschiedlich bunten Blättern wie zum Beispiel FUNKIEN (Hosta Hybriden) oder FRAUENMANTEL (Alchemilla mollis), der als frischgrüne Blattstaude leuchtet und gelb-grüne Blüten zeigt.

Stauden für den trockenen Schatten

Im Schatten ist es nicht immer feucht, gerade wenn große Bäume oder Hecken den Schatten erzeugen ist der Boden sogar sehr trocken. Aber auch hier können Sie es blühen lassen. Diese Sorten eignen sich besonders: Schöne Sorten sind zum Beispiel die BERGENIE (Bergenia cordifolia) mit weißen oder rosa Blüten, das blau, weiß oder violett blühende IMMERGRÜN (Vinca minor), die WALDSTEINIE (Waldsteinia geoides), das DICKMÄNNCHEN (Pachysandra terminalis), der GEISSBART (Aruncus dioicus) mit seinen reinweiß bis cremeweißen Blüten, das ALPENVEILCHEN (Cyclamen), dessen Blüten-Farbe von Weiß über Rosa bis Purpurrot reicht, die GOLDNESSEL (Lamium galeobdolon) mit ihren goldgelb bis blassgelben Blüten, die Farben der ELFENBLUME (Epimedium) reichen von Gelb- und Weißtönen bis hin zu Rosa und der SCHLANGENBART (Ophiopogon planiscapus), der in einem kräftigen Purpurlila blüht.

Immergrüne Pflanzen - auch für trockene Standorte

Besonders interessant sind immergrüne Stauden, Bodendecker und Gräser, die sogar im tristen Winter frisches Grün in Ihren Schatten bringen. Dazu gehören zum Beispiel einige winterharte FARNE, wie der HIRSCHZUNGENFARN (Asplenium scolopendrium), JAPANISCHER GLANZSCHILDFARN (Polystichum polyblepharum) und der TÜPFELFARN (Polypodium vulgare).
Sehr dekorativ und schön zur Solitärpflanzung sind immergrüne Gräser wie die Schattengräser JAPANSEGGE "Ice Dance" (Carex morowii) mit grün-weißen Blättern und CAREX "Everest Gold" (Carex orchimensis) mit grün-gelben Blättern. Auch die immergrünen Gräser SCHATTENSEGGE (Carex umbrosa), die SCHNEEMARBEL (Luzula nivea) und die WALDMARBEL (Luzuly sylvatica) schmücken Vorgarten und Beete das ganze Jahr über.

Nutzen Sie die Möglichkeiten im Schatten. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern hinsichtlich weiterer Kombinationen und Ihrer Möglichkeiten.